Telefonieren am Steuer ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt

06 Aug 5:15 pm

Foto: ampnet

Foto: ampnet

Handy am Steuer: Das ist nach wie vor verboten auf Deutschlands Straßen. Der neue Bußgeldkatalog 2014 zur Handynutzung für das Jahr 2014 zeigt es. Dort steht auch, wie teuer es ist, mit dem Smartphone am Ohr hinter dem Lenkrad erwischt zu werden: Es kostet 60 Euro Bußgeld und führt außerdem zu einem Eintrag in die Flensburger Verkehrssünderkartei: In diesem Fall ist es ein Punkt. Nicht strafbar ist das Handy-Telefonat hinter dem Lenkrad, wenn das Auto steht und der Motor ausgeschaltet ist. Rechtlich genauso beurteilt wie das Mobiltelefon am Ohr während der Fahrt werden unter anderem auch das Lesen oder Schreiben von Telefonnummern, SMS oder Emails. Achten Sie also bei längeren Wartezeiten im Stau oder vor einer roten Ampel darauf, dass der Motor nicht läuft, bevor Sie zum Handy greifen. Das Telefonieren während der Fahrt ist jedoch erlaubt und komfortabel möglich, wenn Sie eine Freisprecheinrichtung nutzen. Read more…

Kommentare deaktiviert für Telefonieren am Steuer ist nur mit Freisprecheinrichtung erlaubt |  Kommentieren

Toyota zeigt mit dem CS-R3 die Rallye-Version des GT86

04 Aug 12:55 pm

Toyota GT

Foto: ampnet

Sollten Sie sich für kompakte Sportwagen interessieren, dürfte Ihnen mit hoher Wahrscheinlichkeit schon der Toyota GT86 aufgefallen sein. Das mit dem Subaru BRZ baugleiche Coupe wurde erstmals auf der Tokyo Motor Show vorgestellt, was nun auch schon einige Jahre zurückliegt. Doch den seit 2012 produzierten Viersitzer gibt es nun auch in einer schärferen Variante für den echten Rallye-Einsatz. Diese nennt sich GT86 CS-R3 und soll besonders Kundensportler ansprechen. Read more…

Kommentare deaktiviert für Toyota zeigt mit dem CS-R3 die Rallye-Version des GT86 |  Kommentieren