DEKRA Gebrauchtwagenreport 2013

21 Feb 5:59 pm

Der DEKRA Gebrauchtwagenreport ermittelt Jahr für Jahr die neuesten Trends und Entwicklungen rund um den Gebrauchtwarenmarkt. Auch im Jahre 2013 hat DEKRA wieder sämtliche Gebrauchtwagen und verschiedenste Marken detailliert untersucht.
DEKRA GEbrauchtwagen

Kriterien:

Bei den Kriterien, nach den DEKRA die Gebrauchtwagen bewertet, steht zunächst die typgenaue Auswertung im Vordergrund. Über einen Zeitraum von 2 Jahren wurden für jeden einzelnen Gebrauchtwagentyp immer wieder Tests durchgeführt, die letztendlich zu einer sehr spezifischen Mängelliste geführt haben. Um ein aussagekräftiges Ergebnis vorzustellen. verlässt sich der DEKRA Gebrauchtwagenreport auf die Untersuchungen von mindestens 1000 Fahrzeugen, je Typ.

Laufleistungen:

Um die verschiedenen Mängellisten an den Typen zu kategorisieren, werden die Typen nach Ihrer Laufleistung unterteilt. Dabei gibt es drei verschiedene Kategorien

1. Laufleistung zwischen 0 und 50.000 Kilometern: Bei dieser Kategorie werden die neuwertigsten Fahrzeuge eines jeden Typs auf ihre Mängel untersucht. Im Normalfall sollten die vorhandenen Mängel deutlich geringer ausfallen, als bei vergleichbaren Typen mit deutlich höherer Laufleistung.

2. Laufleistung zwischen 50.000 und 100.000 Kilometern: Bei diesen Laufleistung handelt es sich nicht mehr um neuwertige Wagen, sondern bereits um klassische Gebrauchtwagen. Je nach Pflege und etwaiger Unfallfreiheit, sind im Durchschnitt meist einige Mängel sichtbar.

3. Laufleistung zwischen 100.000 Kilometern und 150.000 Kilometern: Die Laufleistung dieser Gebrauchtwagen ist bereits deutlich voran geschritten. Mängel sind an der Tagesordnung.

Weitere Leistungen:

Neben den drei beschriebenen Kategorien gibt es als neue Kategorie die Einstufung der Gebrauchtwagen mit der Bezeichnung “Volumenklassiker“. Hier werden sogar Fahrzeuge mit einer Laufleistung von bis zu 200.000 Kilometern untersucht. DEKRA hat es sich zur Aufgabe gemacht sämtliche Mängel festzustellen und gegebenenfalls zu beseitigen. Der Anteil aller vorhandenen Mängel wird zur besseren Übersicht und Transparenz auf dem Dekra-Mängel-Index, kurz “DMI”, festgehalten. Die Einstufung wird mit 5 Wertungssymbolen wiedergegeben, so dass der Kunde schnell einen Überblick über vorhandene Mängel erhält. Sind die Mängel an einem Fahrzeug behoben, so erhält es das DEKRA-Siegel.

Fazit:

Der DEKRA Gebrauchtwagenreport 2013 gibt Auskunft über die Mängeluntersuchungen von DEKRA an Gebrauchtwagen für die Jahre 2011 und 2012. Das grüne Siegel steht für Qualität.

Hinter allen Bemühungen steht das Ziel eine neue Plakette herausgeben zu können.

BildQuelle:Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen