Der Seat Leon in der neuesten Version mit aktiver Zylinderabschaltung erhältlich

15 Mai 1:21 pm
Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Foto: Auto-Medienportal.Net/Seat

Seat stattet ab sofort seine beliebte Kompaktwagenklasse Leon mit der Active Cylinder Technology, kurz ACT genannt, aus. Somit kommt der neue Leon bei einer maximalen Leistung von 110kW/150PS auf einen beachtlichen Durchschnittsverbrauch von 4,7 Liter auf 100 km. Dies entspricht einem Kohlendioxidverbrauch von 109 Gramm pro Kilometer. Damit erfüllen jetzt alle Leon-Benziner die Euro 6 Abgasnorm.

Leistungsdaten

Die Leistungsdaten sind bei den drei Karosserievarianten Seat Leon, Leon SC und Leon ST, sowohl beim manuellen Sechs-Gang-Getriebe als auch beim bekannten Automatik-Sieben-Gang-Getriebe identisch. Alle drei beschleunigen mit dem ACT-Aggregat innerhalb von 8,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 215 km/h und ab 1500 Umdrehungen pro Minute steht bereits das gesamte Drehmoment von 250 Newtonmeter zur Verfügung. Die Kombiversion Leon ST verbraucht durchschnittlich 4,8 l/100 km bei einem Gesamtausstoß von 112 g Kohlendioxid auf 100 Kilometer. Der Leon und die Sport-Coupé-Variante Leon SC verbrauchen mit 4,7 l/100 km und 109g/km Kohlendioxid etwas weniger. Was angesichts des höheren Gewichts der Kombiversion schon eine beachtliche Leistung von Seat darstellt.

Aktives Zylindermanagement

Erste Schritte in der Entwicklung des aktiven Zylindermanagements wurden schon vor etwa dreißig Jahren unternommen. Durch das aktive Abschalten von Zylindern in geringen und mittleren Lastzuständen wird eine deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs erreicht. Dieses dynamische “Downsizing” bewirkt nebenbei eine spürbare Laufberuhigung. Die weiterentwickelte ACT-Technologie die Seat nun in der neuen Leon-Klasse verbaut, arbeitet unabhängig vom Gang in einem Drehzahlspektrum zwischen 1.500 und 4000 Umdrehungen pro Minute. Die Zylinder bewegen sich zwar noch passiv mit, es findet allerdings keine Verbrennung mehr in der Brennkammer statt. Damit wird der Wirkungsgrad des Motors optimiert und der Kraftstoffverbrauch sinkt im kombinierten Fahrzyklus um 0,5l/100km gegenüber dem 1.4 TSI Vorgängermodell.

Fahreigenschaften und Preis

Die Laufkultur der neuen ACT-Aggregate ist angenehm ausbalanciert und der Fahrer bemerkt keinen Unterschied im Betriebszustand des Motors. Selbst wenn nur zwei der der vier Brennräume aktiviert sind, bleibt der Leon leise und vibrationsarm. Des Weiteren kombiniert Seat den 1.4 TSI Motor mit weiteren Effizienzsystemen wie Start-Stopp-System, Bremsenergie-Rückgewinnung und Downsizing. Der Einstieg in die verbesserte Leon-Kompaktwagenklasse mit ACT-Technologie beginnt mit einem Preis von 21.610 Euro für das Leon Sport-Coupé Style 1.4 TSI ACT Start&Stop.

Kommentare sind geschlossen