Der Volkswagen-Konzern belebt die Familie der Fünftürer

13 Feb 10:00 am

Im Herbst letzten Jahres wurden vom VW-Konzern der Seat Mii, der VW up! und der Skoda Citigo als Dreitürer vorgestellt. Damit aber nicht genug: Jetzt folgt die fünftürige Version vom Seat Mii. Ab Sommer soll dieser bei den Händlern stehen. Der Seat Mii als Fünftürer ist aber nicht der einzige große Bruder der dreitürigen Versionen. Der VW up! ist schon länger mit fünf Türen erhältlich.

Beim ersten Betrachten des neuen Seat Mii fällt auf, dass man sich beim Einstieg deutlich weniger quälen muss als beim Dreitürer. Die Fondtüren lassen sich weit öffnen und stellen ausreichend Platz für ein bequemes Einsteigen zur Verfügung. Viel Platz ist auch im Kofferraum zu finden. Die Heckklappe ist groß und offenbart beim Öffnen ein Ladevolumen von 251 Litern. Dank der umklappbaren Rücksitzbank lässt sich dieses auf bis zu 951 Liter erweitern. Das ist für ein gerade mal 3,56 Meter langes Auto recht viel und unterstreicht den Seat Mii als Raumwunder.

Der Seat Mii ist ein kompaktes kleines Auto, dass seinen Insassen viel Platz und Komfort bietet. In der Stadt ist der Mii zuhause, aber auch auf der Autobahn und über Land macht er eine gute Figur. Bei den Motoren wird auf Bewährtes vom Dreitürer zurückgegriffen. Der fünftürige Mii ist demnach mit einem Ein-Liter-Dreizylinder in zwei Leistungsstufen ausgestattet. Zum einen gibt es eine Version mit 75 PS, zum anderen eine mit 60 PS. Damit sind Höchstgeschwindigkeiten von 171 km/h beziehungsweise 160 km/h drin. Der Verbrauch wird mit 4,5 und 4,7 Litern vom Hersteller angegeben. Für umweltbewusste Autofahrer gibt es weiterhin zwei Ecomotive-Varianten. Sie haben einen Verbrauch von 4,1 und 4,2 Litern.

Die Erwartungen an den Seat Mii in der fünftürigen Version sind hoch. In der kleinen Einsteigerklasse rechnet man mit großem Interesse. In das Zeitalter der citytauglichen Fahrzeuge passt der Seat Mii perfekt hinein, ebenso wie die beiden anderen Familienmitglieder VW up! und Skoda Citigo.

Bildquelle: xse45t / Flickr

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen