Eine Weltpremiere auf dem 84. Genfer Autosalon

08 Mrz 8:29 am
Subaru Viviv 2 Concept

Es ist mal wieder so weit. Wie jedes Jahr findet vom 06. bis 16. März 2014 der Genfer Autosalon statt. Es ist bereits die 84. Auflage dieser sehr hoch angesehenen Veranstaltung. Der japanische Autohersteller Subaru wird in diesem Jahr eine Weltpremiere präsentieren. Der japanische Allrad-Hersteller ist auf diesem Gebiet weltweit führend und stellt ein Fahrzeugkonzept vor, welches einen Ausblick auf die besondere Zukunft der Marke gibt. Bei dem Modell Crossover VIZIV 2 Concept handelt es sich bereits um die dritte Generation dieses besonderen Fahrzeugkonzeptes.

Der neue Crossover VIZIV 2 Concept

Bei dem Crossover VIZIV 2 Concept handelt es sich um den Nachfolger des im letzten Jahr, ebenfalls auf dem Genfer Autosalon präsentierten Crossover VIZIV und des in Tokio bei der Motor Show im November 2013 vorgestellten VIZIV Evolution. Dieses neue Modell konzentriert sich erneut auf die besonderen Alleinstellungsmerkmale der Allradmarke. Die Japaner wollen mit den Konzepten der VIZIV-Reihe zeigen, dass der Allradantrieb Symmetrical AWD, kombiniert mit der stufenlosen Automatik Lineartronic und den Boxeraggregaten auch in Verknüpfung mit einem Hybrid-Antrieb sowie eines neuen Designs für ein Plus im Bezug auf die aktive Fahrsicherheit sorgt. Auch bei der Weltpremiere des VIZIV 2, handelt es sich um einen echten Crossover. Dieser Crossover verfügt über einen sehr langen Radstand, einem markanten Design sowie einem innovativen Antriebskonzept. Mit diesen Fähigkeiten verbindet der VIZIV 2 die hohe Geländegängigkeit und die exzellente Onroad-Performance.

Mit einem Elektromotor in die Zukunft

Bei dem neuen Modell Crossover VIZIV 2 Concept, welches in Genf 2014 vorgestellt wird, handelt es sich um ein Plug-in-Hybridauto. Dieses Fahrzeug verfügt einen 1,6-Liter-Boxermotor und zusätzlichen drei Elektromotoren. Die Vorderachse wird von einem Verbrennungsaggregat und einem Motor angetrieben. Im Gegensatz zur Vorderachse treiben zwei Motoren die Hinterachse an. Durch das ausgeklügelte System wird ein höheres Antriebsmoment auf das kurvenäußere Hinterrad geschickt. Durch die zusätzliche Antriebskraft im hinteren Bereich werden auch Wendemanöver deutlich erleichtert. In dem gesamten Fahrzeug sticht die hervorragende Subaru Elektronik heraus und garantiert eine qualitative Hochwertigkeit. Mithilfe der Subaru Ersatzteile können defekte oder fehlerhafte Fahrzeugteile problemlos ausgetauscht oder repariert werden. Ein Besuch auf dem Genfer Autosalon ist empfehlenswert, um neben dem neuen Crossover VIZIV 2 Concept, noch weitere Neuigkeiten kennenzulernen.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Kommentare sind geschlossen