Endlich stehen die Preise für den neuen Fiat Panda fest

08 Feb 5:53 pm

Mit großer Freude wurde von den Kleinwagenfans die Ankündigung von Fiat aufgenommen, dass der erfolgreiche Panda wieder gebaut wird. Ab 3. März 2012 wird der kleine Fiat für Käufer in Deutschland bereitstehen. Zur Einführung des Pandas hält Fiat ein besonderes Schmankerl bereit: Wer sich bis zum 31. März 2012 zum Kauf eines Fiat Panda 1,2 8V Pop entscheidet, bekommt diesen für 8.490 Euro. Gegenüber dem ab 1. April geltenden Listenpreis ist das ein Preisvorteil von 1.500 Euro.

Der kleine Flitzer verfügt über fünf Türen, bringt Isofix-Befestigungen für Kindersitze auf der Rücksitzbank mit und ist optimal für den Stadtverkehr ausgelegt. Somit dürfte wohl kaum die Frage unbeantwortet bleiben, auf welche Zielgruppe Fiat mit dem neuen Panda abzielt. Er ist das ideale Frauenauto, wobei er aber natürlich auch Männern offen steht.

Motorisiert ist der Panda mit einem 69 PS leistenden Benziner. Das reicht für eine angemessene Beschleunigung von Ampel zu Ampel locker aus. Mit dem Panda flitzt man nur so durch die Stadt und die Parkplatzsuche dürfte ebenfalls kein Problem sein. So ein kleines Auto hat man schnell irgendwo abgestellt. Aber im Parkverbot sollte man dies trotzdem nicht tun. Obwohl der Panda klein ist, werden in die Knöllchenschreiber nicht übersehen.

Ferner hat Fiat dem neuen Panda einige Annehmlichkeiten innen und außen verpasst. Dazu zählen etwa die Kopfstützen vorne und hinten oder auch die Zentralverriegelung, ein höhenverstellbares Lenkrad sowie elektrische Fensterheber vorne. Zudem fährt man im Panda dank Frontairbags sicher. An den vorderen und hinteren Sitzen sind Kopfairbags vorhanden. Die elektrische Servolenkung Dualdrive mit City-Funktion erlaubt ein sicheres Handling auf engstem Raum.

Der neue Fiat Panda passt perfekt in die heutige Zeit. Er ist genügsam und anspruchslos. Das war er damals schon. Von 1980 bis zum Herbst 2003 wurde er gebaut. Über vier Millionen Fahrzeuge wurden verkauft. Er war das bisher erfolgreichste Automodell aus dem Hause Fiat. Daran will man nun wieder anknüpfen.

Bildquelle: Autoviva.com / Flickr

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen