Fahrzeug konfigurieren – EU-Neuwagen:Sparen beim VW-Kauf

12 Dez 7:51 am

stevepb-pixabay.comImmer mehr Verbraucher in Deutschland setzen auf die sogenannten Reimport-Wagen für den Autokauf. Dieses Modell erlaubt es Kunden, EU-Neuwagen zu einem günstigen Preis nach Deutschland zu importieren. Mit der steigenden Nachfrage werden immer mehr maßgeschneiderte Dienstleistungen rund um die Transaktion geboten. Unter anderem finden sich praktische Fahrzeug-Konfiguratoren.

Was sind Reimporte?

Nationale und internationale Automarken produzieren ihre Fahrzeuge marktspezifisch. Dies bedeutet, dass die einzelnen Modelle in unterschiedlicher Ausstattung in andere Märkte ausgeliefert werden. Vor Ort greift dann eine marktabhängige Steuerlast, über welche letztendlich der Preis bestimmt wird. Werden die Fahrzeuge grenzübergreifend verkauft, entfällt für den ausländischen Käufer die Inlandssteuer. Da insbesondere in Nordeuropa Fahrzeuge mit einer hohen Steuer belegt werden, ist der Verkaufspreis im Vergleich zum deutschen Markt extrem gering – nicht selten sind Ersparnisse von bis zu 45 Prozent möglich.

Fahrzeug-Konfigurator für Reimport-Angebote

Mit einem praktischen Online-Konfigurator ist es ein Kinderspiel,einen EU-Neuwagenzufinden, der den individuellen Ansprüchen gerecht wird. So hat zum Beispiel das umfassende Angebot von take-your-car.de eine eigene Kategorie für Volkswagen-Fahrzeuge als Reimport. Kunden können neben dem günstigen Preis weitere Vorteile genießen:

    • ● Umfangreiche Ausstattung
    • ● Volle Herstellergarantie
    • ● Geringer bürokratischer Aufwand

 

Auf dem deutschen Markt sind Volkswagen-Fahrzeuge besonders beliebt. Entsprechend hoch ist die Nachfrage – was den Preis durchaus in die Höhe treiben kann. Je mehr Ausstattungen gewünscht sind, umso höher die Kosten für den Kauf. Soll es dann auch noch ein Neuwagen sein, steigt der Preis um mehrere Tausend Euro. Um die hohen Kosten für einen VW-Neuwagen mit erstklassiger Ausstattung zu senken, ist der Reimport daher eine gute Wahl.

Für viele EU-Märkte werden die Autos in der Standard-Version mit vielen Extras ausgestattet. Kunden vor Ort sind selten bereit, für Sonderausstattungen zu bezahlen. Daher sind diese ab Werk inkludiert. Für die deutschen Käufer bedeutet dies, dass es nicht notwendig ist, Extrakosten für Features wie Klimaanlage, Sitzwärmer und Co. zu investieren.

Wie werden EU-Neuwagen gekauft?

Es ist möglich, die Fahrzeuge direkt von einem Händler außerhalb Deutschlands zu kaufen. Für private Käufer ist dies jedoch durchaus mit viel Papierarbeit verbunden. Dabei ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Ein fehlerhaft aufgesetzter Vertrag kann dann zum Beispiel dazu führen, dass man die Garantiezeit des Herstellers verliert. Daher ist es ratsam, auf die Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Händler zurückzugreifen. Dieser übernimmt alle relevanten Vertragsarbeiten und regelt den Import des EU-Neuwagens.

Welche Ersparnis ist möglich?

Die mögliche Ersparnis steigt zumeist mit der Art der Ausstattung. Je mehr Extras im Reimport vorhanden sind, umso höher wäre der Vergleichspreis für den deutschen Markt. In Einzelfällen liegt die Ersparnis daher weit über 45 Prozent. Gleichzeitig sinkt die direkte Ersparnis mit Basismodellen – dennoch sind auch hier Preisunterschiede von 20 Prozent keine Seltenheit.

Das Reimport-Land spielt zusätzlich eine Rolle für die Preisgestaltung. Neben den nordeuropäischen Ländern, ist auch Österreich ein guter Markt für den Kauf von EU-Neuwagen.

Fazit – EU-Neuwagen bequem konfigurieren

Wer auf der Suche nach einem Neuwagen ist, der sollte darüber nachdenken, über die Landesgrenzen hinaus zu schauen. Spezialisierte Anbieter sind in der Lage, von der Modellwahl bis zur Vertragsunterzeichnung Unterstützung zu bieten. Gute Händler arbeiten mit einer individuellen Fahrzeugkonfiguration – anhand dieser wird ein EU-Neuwagen gefunden, der bestens zu den eigenen Anforderungen passt. Die Konfigurationen lassen sich mit Parametern wie Preis, Modell, Farbe und Ausstattung anpassen. Im direkten Vergleich zum deutschen Markt ist eine enorm hohe Ersparnis möglich. Auch mit einem geringen Budget ist es so möglich, einen Neuwagen zukaufen.

Bildquelle: stevepb/pixabay.com

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen