Fiat Motor 500L Turbodiesel

17 Jan 7:36 am
FIAT 500L Turbodiesel

Es war die Nachricht im Automobilbereich schlechthin – die Fiat Familie der 500L Reihe hat eine neue Motorenpalette bekommen, welche für frischen Wind sorgen wird. Für die Modelle 500 L Living und 500 L Trekking wird mit sofortiger Wirkung ein starker Turbodieselmotor angeboten.
Es wird sich dabei um einen 1,6-Liter-Vierzylindermotor handeln, welcher die drei Modelle mit 77KW / 105 PS oder alternativ mit 88 KW / 120 PS mobilisiert und das Maximaldrehmoment der 320 Newtonmeter bereits bei 1500 Umdrehungen bereitstellt.

Trotz erhöhter Leistung verhältnismäßig geringer Verbrauch!

Mit dem neuen Turbodieselmotor ist Fiat aus seinem bisherigen Image als purer Kleinwagen herausgewachsen und wirft ein flottes Kraftfahrzeug auf den Markt, welches trotz der größeren Leistung mit einem geringem Kraftstoffverbrauch von kombinierten 4,8 Litern auf 100 Kilometern auftrumpfen kann. Dieser Verbrauch ist der serienmäßig enthaltenen Start-Stopp-Systematik zu verdanken, welche auch dank der modernsten, von Fiat eigens erfundenen, Direkteinspritzung größere Effizienz und mehr Fahrtkomfort für den Autofahrer verspricht. An die Umwelt wurde dabei ebenfalls gedacht denn die Emissionswerte des FlatVan-Flitzers belaufen sich im Rahmen von 120g bis 125g pro Kilometer. Somit ist der Fiat optimal geeignet um in der Stadt die Umweltbelastungen bei gestiegenen Fahrspaß zu verringern. Das Fiat dabei zukunftsorientiert geplant hat beweist die Tatsache, dass der neue 500L TwinAir bereits jetzt die Grenzwerte bis zum Jahr 2020 erfüllt. Kombiniert man nunmehr die Maximalgeschwindigkeit von 181 Km/h mit dem Sechsgang-Getriebe und nimmt zudem die geringen Emissionswerte, so ergibt sich für den Autoliebhaber ein durchaus attraktives Gesamtpaket, welches zudem noch über ein umfangreiches Komfortprogramm verfügt.

Komfortable Standardausstattung!

Das neue Modell Fiat 500L Living 1.6 16 V Multijet ist in der Basisausstattung “Pop-Star” ab 21.750 Euro erhältlich. Im Preis enthalten ist eine äußerst umfangreiche Standardausstattung, welche alles enthält, was das Fahrerherz begehrt. Da das Modell als Familienauto geplant ist verfügt es über sechs Airbags, Klimaanlage, ESP und 16-Zoll Leichtmetallfelgen. Ein Lederlenkrad und das “Uconnect” Audiosystem, welches mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung ausgerüstet ist, sorgen zudem für weiteren Fahrtkomfort. Zusätzlich zu diesen Features sind elektrische Fensterheber, rundum getönte Fensterscheiben sowie eine Rückfahrkamera in der Standardausführung ebenfalls serienmäßig enthalten.

Für viele Automobilexperten war die neue Motorisierung des Fiat 500 L sicherlich eine notwendige Erweiterung, besonders der 120 PS Turbodiesel dürfte sich sehr schnell viele Freunde bei eben jenen Fiat-Fahrern, welche oftmals auf Autobahnen unterwegs sind, machen. Mit dem recht ordentlichen Ladevolumen des 500 L ergibt sich somit ein ansehnliches Kraftpaket. Die Argumente sprechen dabei komplett für sich: das 1.6 Liter-Turbodiesel-Triebwerk, welches niedrige Betriebskosten bei hoher Reichweite bedeutet sowie die erhöhte Beschleunigung von null auf 100 Kilometer/Stunde in gerade einmal 11,3 Sekunden! Fiat hat damit die perfekte Kombination geschaffen und das Nützliche mit dem Praktischen verbunden. Die beliebten Züge des Chassis wurden beibehalten, womit der Italiener noch immer sein Flair behalten hat. Letztlich ist Fiat mit den neuen Motoren in der Zukunft angekommen und braucht sich in seinem Sektor vor der Konkurrenz nun wirklich nicht mehr zu verstecken. Die Zeiten aus grauen Vortagen, in denen ein Fiat als klassisches “Single-Kleinwagenmodell” galt, scheinen nunmehr endgültig vorbei zu sein!
Foto: Auto-Medienportal.Net/Fiat

Kommentare sind geschlossen