Jahr für Jahr neue Glühlampen für die Scheinwerfer?

28 Dez 7:44 am
PKW Glühlampen Vergleich

Vor dem Problem jedes Jahr neue Glühlampen für die Scheinwerfer kaufen zu müssen, stehen viele Autofahrer. Je nach Typ und Marke der Glühlampen halten manche länger als andere. Generell gehören Glühlampen jedoch zu den Verschleißteilen beim Auto und es ist für viele Autofahrer interessant zu wissen, mit welchen Produkten beziehungsweise Glühlampen Geld gespart werden kann. Denn die Auswahl ist groß, aus diesem Grund fehlt den Autofahrern manchmal der Überblick auf welche Produkte man am besten zugreift. Auch preislich kann es große Unterschiede geben, von billigen Glühlampen für wenige Euro bis hin zu teuren im zweistelligen Euro-Bereich ist alles vorhanden. Der Preis ist jedoch nicht immer ausschlaggebend für die Qualität, denn auch teure Glühlampen haben teilweise eine kürzere Lebensdauer als preislich günstigere. In diesem Beitrag werden Glühlampen genauer unter die Lupe genommen und darüber informiert was beim Kauf zu beachten ist.

Auf was sollte beim Kauf geachtet werden

Bei einem Test lag der Preissieger im mittleren Kostensegment mit rund 11 Euro, am Tabellenende der Testprodukte waren Glühlampen für rund 30 Euro zu finden. An diesem Beispiel kann gesehen werden, dass der Preis über die Qualität nichts aussagt. Bei diesem Test wurden unter anderem neben der Lebensdauer auch die Lichtintensität, Blendung und die Lichtqualität getestet. Auch in diesen Bereichen unterscheiden sich die Glühlampen, allerdings sind die meisten Produkte als “sehr gut” bis “gut” eingestuft worden. Nur einige konnten der Norm nicht entsprechen wie zum Beispiel die Osram Nightbreaker, Philips X-treme Vision und Car1 Glühlampen. Diese waren preislich im mittleren bis höheren Bereich zu finden, ein weiterer Beweis dafür, dass günstigere Glühlampen nicht schlechter sein müssen. Möchte man vor dem Kauf genaueres darüber erfahren, sollten offizielle Testberichte dazu gelesen werden. Diese können auf gängigen Autoseiten im Internet nachgelesen werden.

Wie lange halten Glühlampen im Durchschnitt

Auch bei diesen Werten gibt es Unterschiede, während einige eine höhere Lichtintensität vorweisen jedoch eine kürzere Lebensdauer haben, können andere Glühlampen eine Lebensdauer von über 1000 Stunden und mehr haben. Glühlampen mit einer langen Lebensdauer wie zum Beispiel von General Electric, wurden auf eine Lebensdauer von 1000 Stunden getestet. Auf dem zweiten Platz lag die “Plus90” Glühlampe von Bosch, mit einer starken Lichtintensität leuchtete diese zwar nur 270 Stunden bevor der Glühdraht verbraucht war, jedoch mit einer stärken Intensität. Die Lebensdauer wurde daher als zu kurz eingestuft und nur mit der Note “befriedigend” ausgezeichnet. Mit einer Lebensdauer von über 1200 Stunden, lag die Philips “Lifetime x4” auf dem dritten Platz. An diesen Beispielen kann man erkennen, dass die Glühlampen große Unterschiede in der Lebensdauer, Lichtintensität und in vielen anderen Bereichen vorweisen. Was für den Autofahrer beziehungsweise den Verbraucher im Endeffekt wichtiger ist, muss der Käufer selbst entscheiden. Soll jedoch Geld gespart werden, ist vor allem die lange Lebensdauer bei Glühlampen ein wichtiger Aspekt und es sollte vor allem darauf geachtet werden.

Fazit

Generell können Autofahrer aus drei verschiedenen Typen auswählen: eher langlebige Produkte, sehr helle Leuchten, oder Standard-Lampen. Im direkten Vergleich brannten Produkte mit der Bezeichnung Long-Life fast doppelt so lange wie Standard-Lampen. Autofahrer müssen daher sehr helle Lampen deutlich häufiger als Long-Life Produkte tauschen.
Foto: ADAC

Kommentare sind geschlossen