Läuft wie geschmiert

13 Nov 8:26 am
Läuft wie geschmiert

Damit ein Motor lange lebt, ist es wichtig, die Schmierung und Kühlung immer im Auge zu behalten. Deswegen werden auch die Warnanzeigen für das Nachlassen des Öldrucks und die Temperatur des Kühlwassers nie aus der Mode kommen, egal, wie viele futuristisch anmutende Details und Extras moderne Hersteller im Cockpit noch verbauen werden.
Damit ein Fahrzeug läuft wie geschmiert, muss nicht nur ausreichend Motoröl im Ölkreislauf unterwegs sein, sondern man muss auch darauf achten, das richtige Öl zu verwenden und in regelmäßigen Abständen das Öl zu wechseln.

Der Schmierfilm darf nicht abreißen

Auch die Qualität von hochwertigem, synthetischen Motoröl lässt nach, wenn es eine Weile durch die Ölleitungen und Kanäle des Motors gepumpt wurde. Neues Motoröl besteht aus langen Molekülketten. Wie lang, und wie stabil diese Ketten sind, liegt auch an der Art des Öls, und daraus unter anderem erklären sich auch die Preisunterschiede verschiedener Öle.
Durch die Hitze und den Druck während des Betriebes brechen die Molekülketten des Öls mit der Zeit auseinander, und dadurch verliert der Schmierfilm an Qualität. Darum ist es ein Irrtum, dass Altöl ebenso gut schmieren würde wie Neues, so lange noch genug davon vorhanden ist. Neues Öl hat eine Farbe wie Honig. Schon nach kurzer Zeit wird es erst dunkler und dann schwarz.

Gutes Öl für gute Motoren

Wer einen teuren Wagen fährt, sollte beim Öl nicht sparen. Mit gutem 10 W 40 oder 15 W 40 Öl vom Markenhersteller macht man im Normalfall nichts verkehrt. Diese Öle entsprechen den hohen Qualitätsrichtstufen und sind nicht zu dünn. Es gibt manche Motoren, die bei der Verwendung von zu dünnem ÖL einen höheren Kraftstoffverbrauch haben, zum Beispiel den BMW Z1. Darum schwören Fahrer, die nicht gleich die Longlife Öle des Herstellers verwenden, auf 10 W 40 oder 15 W 40 Öl von bekannten Herstellern wie Castrol oder Liqui Moly, auch, wenn die ein wenig mehr kosten als No Name-Produkte.

Foto: Dieter Schütz  / pixelio.de

Tags: , , , , , , , ,

Kommentare sind geschlossen