Mercedes-Benz goes China

19 Nov 4:38 pm
Mercedes Benz Motorenwerk in China

Kaum ein Fahrzeughersteller ist so mit Deutschland verbunden wie Mercedes Benz. Dies zeigte sich bisher vor allem an der Weigerung von Mercedes Benz die eigenen Motoren im Ausland fertigen zu lassen. Alle bisherigen Motorenwerke waren dem entsprechend auch in Deutschland angesiedelt. Doch nun hat Mercedes Benz das erste Motorenwerk ausserhalb Deutschlands eröffnet – in Peking werden nun auch Motoren für Mercedes Benz hergestellt.

Peking und der chinesische Wachstumsmarkt

Gerade in der chinesischen Wirtschaft steht Mercedes Benz bisher eher durch schwächere Absätze im Abseits. Dies liegt nicht nur an den höheren Preisen der Fahrzeuge, sondern vor allem an der schlechteren Verfügbarkeit und dem späten Einstieg von Mercedes in dieses Marktsegment. Doch nun möchte Mercedes den Absatzmarkt im Bereich der hochwertigen Fahrzeuge aufrollen und die eigenen Absätze auf dem chinesischen Markt steigern. Um die höhere Produktivität zu gewährleisten und entsprechend auf die Anfragen reagieren zu können, wurde nun in Peking das erste Motorenwerk ausserhalb Deutschlands eröffnet.

Hohe Investitionen für hohe Gewinne

Mit einer Investition von knapp 400 Millionen EUR hat Mercedes Benz in sein neues Motorenwerk eine große Summe investiert. Mercedes-China Chef Hubertus Troska ist jedoch zuversichtlich, dass sich diese Investition auf Zeit gesehen mehr als auszahlen wird. “Ich kann den frischen Schwung sehen” wird Troska hierbei zitiert. Die Aufholjagd im Segment der Oberklassefahrzeuge in China kann und soll also spätestens im Jahr 2014 erste Ergebnisse zeigen und Mercedes Benz auch in diesem Bereich in gewinnträchtige Zonen führen.

Der chinesische Automarkt – hohe Chancen und viel Risiko

Gerade die wirtschaftliche Stärke Chinas und das immer noch vorhandene wirtschaftliche Wachstum sind für viele Autohersteller ein willkommener Absatzmarkt. Das jedoch die chinesische Kundschaft ebenso hohe Ansprüche an die Qualität stellt, mussten zuletzt erst einige angesehene Autohersteller spüren. So haben bereits unzufriedene Kunden ihre hochwertigen Fahrzeuge wegen mangelndem Service zum Beispiel in aller Öffentlichkeit zerstört. Das so etwas für die jeweiligen Marketing-Abteilungen ein Alptraum war, steht ausser Frage. Dem entsprechend muss sich Mercedes Benz mit seinem neuen Motorenwerk darauf gefasst machen, dass sich auch auf diesem Absatzmarkt nur die höchste Qualität durchsetzen wird. Dem entsprechend hoch wird die Qualitätssicherung im neuen Motorenwerk gewertet und beachtet werden.

Gelingt der Neustart auf dem chinesischen Markt, steht Mercedes Benz ein deutlich stärkere wirtschaftliche Entwicklung bevor, als Analysten erwartet hätten. Es wird sich allerdings erst in den nächsten Jahren zeigen, wie gut das Marketing und der Absatz in diesem Marktsegment greifen werden.

Foto:Auto-Medienportal.Net/Daimler

Kommentare sind geschlossen