Mit dem Auto in den Winter

28 Nov 10:43 pm

Salz, Schnee, Glätte. Zugefrorene Scheiben, zu wenig Scheibenfrostschutzmittel oder aber die falschen Reifen. All dies kann im Winter fatal sein und dafür sorgen, dass das Fahren mit dem Auto zu einer Tortour wird. Um dies zu verhindern, ist es wichtig, sich vor dem Winter Gedanken darüber zu machen, welche Vorkehrungen für den Winter getroffen werden müssen.

Da wären zunächst einmal die Reifen. Winterreifen oder Ganzjahresreifen sollten nicht nur dem Fahrzeug ideal angepasst sein, sondern auch genügend Profil aufweisen, dass es hier zu keinerlei Probleme kommt. Scheibenfrostschutz kann jeder selbst seinem Auto zuführen und somit dafür sorgen, dass das Fahren angenehmer wird. Die Heizung, wenngleich kein wesentlicher Bestandteil des Fahrzeuges, sollte ebenfalls kontrolliert werden. Angelaufene Scheiben oder frierende Fahrer sind nicht optimal. Wer friert, ist unkonzentriert und kann dadurch Unfälle verursachen. Bei einer schlechten Sicht durch angelaufene Scheiben gibt es nicht nur Ärger mit dem Gesetz, sondern auch zusätzliches Unfallrisiko. Ist keine Sicht vorhanden, sollte gewartet werden, bis dieser komplett frei ist. „Kucklochfahrer“ versuchen jedes Jahr aufs Neue unzählige Unfälle aufgrund schlechter Sicht. Dies ist zu vermeiden und dauert nicht einmal ein paar Minuten länger.

Die Elektronik kann durch ein spezielles Elektroschutz-Spray ebenfalls vor Nässe geschützt werden. Der Schutz vor Nässe ist wichtig und sorgt dafür, dass auch im Winter der Wagen anspringt. Befindet sich noch eine sehr alte Batterie im Fahrzeug, kann dies im Winter auch für Probleme sorgen. Dies kann mit einer neuen Batterie verhindert werden. Wer einen Komplett-Check vor dem Winter bei seinem Fahrzeug durchführen lässt, kann Problemen vorbeugen und dafür sorgen, dass der Winter zumindest für das Fahrzeug nicht so dramatisch wird. Wer seinen Lack noch zusätzlich schützen möchte, sollten vor dem Winter für eine gute Fahrzeug-Pflege sorgen und den Lack versiegeln lassen, sodass das Streusalz nicht direkt eine Angriffsfläche geboten wird. Denn dieses ist nimmt sicherlich keine Rücksicht auf den Lack.

Tags: , , , ,

Kommentare sind geschlossen