Renault mit Premiere: Power-Diesel in Überdimension vorgestellt

25 Feb 10:42 am
Renault

Renault hat einen neuen 1,6-Liter-Twin-Turbo-Diesel vorgestellt. Das Twin-Turbo-Design ist auf die Maximierung des Drehmoments, aber auch die Steigerung der Leistung bei höheren Drehzahlen ausgerichtet, so der französische Automobilhersteller.

Das Besondere am neuen Diesel

Der neue 1,6-Liter-Twin-Turbo-Diesel, so sagt ein Sprecher des Unternehmens, fühlt sich an wie ein 2-Liter-Diesel. Neben den beiden Turboladern, kommt der Energie dCi 160 Twin Turbo auch mit einer 25-prozentigen Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs daher. Er spricht damit u. a. Zielgruppen mit einem hohen Umweltbewusstsein und Maß an Preissensibilität an. Der Anschaffungspreis des neuen Modells soll sich demnach ebenfalls in Grenzen halten.

Einfluss des Formel-1-Antriebs

Laut Unternehmen hat der neue Formel-1-Antrieb für die Saison 2014 eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung des Twin-Turbo-Diesels gespielt. Beide Motoren kommen mit einem Fassungsvermögen von 1,6 Litern daher. Die Reibungs-und Kühltechnik, die sogenannten U-Flex-Kolbenringe und die Diamond Like Carbon-Technologie sowie die Endbearbeitung der Nockenwellenanhänger sind allesamt der neuen F1 Power Unit entlehnt. Alles in allem produziert der Energy dCi 160 Twin Turbo 118kW bzw. 160 PS und 100 PS pro Liter sowie 380 Nm mit 90 Prozent des zur Verfügung stehenden Drehmoments von 1500 RPM. Diese Leistungsdaten sind für einen solchen Diesel einzigartig.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Das Kraftstoffeinspritzsystem des neuartigen Diesel-Motors kommt mit 1.800 bar Druck daher, damit es mit den zwei Turboladern funktionieren kann. Das Gerät entspricht der Euro 6b Emissionsgesetzgebung. Laut Unternehmenssprecher kann der 1,6-Liter-dCi 160 Energie Twin Turbo problemlos in schweren Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Welche Modelle letztendlich für den neuen Diesel infrage kommen, ist noch nicht komplett klar, jedoch sollen es einige sein, die von den Ausstattungsmerkmalen des Motors profitieren könnten.

Weitere Aussichten des Unternehmens

Mit dem neuen Diesel greift der französische Autofabrikant Renault den weltweiten Markt an. Einen solchen Diesel gibt es bisher nicht auf dem Markt. Zudem ist der Motor für Fahrzeuge der gehobenen Klasse gedacht. Neben neuen Fahrzeugmodellen, die mehr in Richtung Luxusklasse gehen, greift der Hersteller nun auch mit Bauteilen den Markt an. Zukünftig sollen vor allem betuchtere Kunden angesprochen werden, auch um die Zukunft auf dem sehr umkämpften Automarkt weltweit zu sichern.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen