Restauration Oldtimer

05 Dez 10:00 am

Ein Oldtimer. Schön, elegant und für Liebhaber gibt es wohl nichts Schöneres, als sich dieser Leidenschaft hinzugeben und sich einen Oldtimer ins Haus zu holen und diesen von Grund auf zu restaurieren. Allerdings hat eine solche Restauration auch sehr viele Tücken. Sind die Fahrzeuge schon sehr alt, kann es oft passieren, dass es keine originalen Ersatzteile mehr gibt und diese speziell angefertigt werden müssen. Wer dies nicht möchte, muss sich auf eine lange Reise machen und muss dafür aber auch sehr viel Geduld mitbringen, denn oft ist es nicht leicht, kann die originalen Teile zu kommen.

Die Restauration eines BMW 02 kann hingegen schon etwas leichter von der Hand gehen, als einen Restauration eines Vorkriegsmodells. Wer sich nun auf die Suche nach Ersatzteilen macht, kann dies zunächst einmal im Internet versuchen. Hier gibt es Foren und auch Shops, die für diese Fahrzeuge noch Teile anbieten. So ist es leichter möglich, den BMW 02 im originalen Zustand zu erhalten und diesen nach seinen eigenen Wünschen zu restaurieren. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass es meist ein weiter und langer Weg ist, bis diese Fahrzeuge wieder für den Straßenverkehr tauglich sind. Vor allem dann, wenn diese sehr lange nicht gefahren wurde und im Freien standen und dort nicht nur Rost, sondern auch andere Schäden davon getragen haben.

Der Audi 100 ist auch ein Modell, dass gerne immer wieder restauriert und gefahren wird. Sicherlich ist er nicht der Beliebteste unter den Oldies, dennoch gibt es Liebhaber und auch Fans dieser Fahrzeuge, die sich sehr ausgiebig mit der Restauration und der Beschaffung der Audi 100 Ersatzteile beschäftigen. In Foren kann sich jeder „Newbie“ erst einmal darüber informieren, was gemacht werden sollte und was ein absolutes „No go“ bei diesen Fahrzeugen ist. So bleibt der Wert erhalten und das Fahrzeug kann nach einer gelungenen Restauration auch wieder den Asphalt unter den Rädern spüren und der Fahrer kann dieses auch voll genießen.

Bildquelle: Joost J. Bakker / Pixelio

Tags: , , , ,

Kommentare sind geschlossen