VW-Beschäftigte bekommen Dank für ihre gute Arbeit

19 Feb 10:00 am

Die Eurokrise ist derzeit in aller Munde. Jeder redet vom Sparen, nur die Autohersteller freuen sich. Entgegen der Entwicklungen haben sie im vergangenen Jahr Rekordumsätze eingefahren. Neben Audi, BMW und Daimler ist auch ein viertes deutsches Unternehmen am Höhenflug beteiligt: das Wolfsburger Unternehmen Volkswagen. Hier möchte sich nun der Konzern bei seinen Mitarbeitern für den Erfolg im Jahr 2011 bedanken. Ähnlich wie beim Unternehmen BMW war es das erfolgreichste Jahr in der bisherigen Geschichte der Firma.

Am Donnerstag, den 08.03.2012 traten Betriebsratschef Osterloh und Personalvorstand Neumann anlässlich einer Betriebsversammlung am Hauptsitz in Wolfsburg vor die Belegschaft. Sie gaben bekannt, dass man rückwirkend für 2011 einen Bonus in nie gekannter Höhe an die Mitarbeiter auszahlen wird. Nicht nur in Wolfsburg ist die Zahlung einer Prämie geplant, sondern ebenfalls in den Niederlassungen Salzgitter, Kassel, Emden, Braunschweig und Hannover. Im Jahre 2010 bekamen die Beschäftigten einen Bonus in Höhe von 4.000 Euro. Für 2011 beträgt er fast das Doppelte, nämlich 7.500 Euro.

Neumann war voll des Lobes für die VW-Mannschaft. Die Leistung sei hervorragend gewesen. Das zahle sich am Ende für die Tarifbeschäftigten aus. Durch eine große Anzahl von Überstunden und Sonderschichten zeigten die Mitarbeiter außergewöhnliche Anstrengungen für ihr Unternehmen. Der Bonus soll als Dank und als Ansporn für die bevorstehende Zeit dienen. Man dürfe sich jetzt nicht zurücklehnen. Im Moment werden die Zukunftsprojekte in Angriff genommen. Die Arbeit geht in den nächsten Monaten auf keinen Fall aus.

Wer denkt, dieser Bonus sei schon hoch, sollte sich einmal bei Konzerntochter Audi umschauen. Dort ging es noch höher hinauf. Die Beschäftigten freuen sich bei der Premiummarke über eine Sonderprämie von sagenhaften 8.251 Euro. Bei Audi sind etwa 45.000 Mitarbeiter mit einem Tarifvertrag angestellt. Porsche beteiligte seine Mitarbeiter am Rekordumsatz des letzten Jahres mit 7.600 Euro. Auch dieses Unternehmen wird derzeit in den VW-Konzern integriert.

Bildquelle: Christian Janke / Flickr

Tags: , , ,

Kommentare sind geschlossen