Citroen bringt C4 Cactus ab 13.990 Euro auf den Markt

28 Apr 8:43 am
Citroen C4 Cactus

Es gibt Fahrzeugstudien, bei denen Sie sofort denken würden: “So kommt der bestimmt nicht zum Händler.” Dass aber auch das Gegenteil der Fall sein kann, zeigt Citroen mit dem C4 Cactus. Schon ab Ende Mai sollen Interessenten die Möglichkeit einer Vorbestellung haben. Für das neue Crossovermodell ruft der französische Autobauer mindestens 13.990 Euro auf.

Innovation in Sachen Karosserieschutz

Der kompakte SUV, der auf dem Genfer Autosalon für Aufsehen sorgte, kommt nun tatsächlich in den Handel. Voraussichtlich startet die Auslieferung gegen Mitte September. Doch viel Interessanter als Preise und Termine ist das Konzept, mit dem Citroen den C4 Cactus zum Bestseller machen will. Dieses basiert auf einem leicht futuristischen Design und kleinen Highlights wie den so genannten
Airbumps. Dabei handelt es sich lediglich um größere Seitenflächen aus stark gepolstertem Thermo Plastic Urethan, wobei auch Luftkapseln an Schützen und Flanken den kleinen Offroader immun gegen Kratzer an den empfindlichen Fahrzeugstellen machen soll. Die Airbumps können in den verschiedensten Farben- oder auch als Sonderanfertigung bestellt werden, was für die Insividualisierungsmöglichkeiten des Citroen Cactus spricht.

Technik und Ausstattung

Ein wahres Meisterwerk ist Citroen in Sachen Gewichtsreduktion gelungen. Nur eine knappe Tonne bringt der C4 Cactus aus die Wage, was 200 kg leichter ist im direkten Vergleich zum konventionellen C4. So wirkt der 4,16 Meter lange Franzose auch nicht unterdimensioniert. Die Dreizylinder-benziner leisten nämlich nur 75- respektive 82 PS. Etwas bessere Fahrwerte erzielen die Diesel-Motoren, wobei der e-HDi 92- und der BlueHDi 99 PS leisten. Zum Jahresende verspricht Citroen einen weiteren Diesel namens e-THP mit 110 PS. Zum Marktstart plant der Autobauer zwei Sonderversionen. So können Sie das Editionsmodell Feel Edition für 17,290 Euro bestellen und erhalten dazu 16-Zoll-Alus, eine Connecting-Box mit Bluetooth-Schnittstelle, individuellen Lack sowie Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht. Noch größere Leichtmetallfelgen und Metallic-Lackierung gibt es mit der Shine Edition ab 19.040 Euro. Auch wenn der C4 Cactus kein zu üppig ausgestatteter SUV wird und er auch im Gelände eine eher bescheidene Rolle spielen wird, überzeugt er durch raffinierte Einfachheit und eine faire Preispolitik.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen