Das GTI-Treffen am Wörthersee 2016 – 2 Gründe zum Feiern

29 Apr 8:17 am
Volkswagen feiert den 40. Geburtstag des Golf GTI

Volkswagen feiert den 40. Geburtstag des Golf GTI

Bereits seit 1982 finden in Reibnitz am Wörthersee jährlich das VW-GTI-Treffen statt – und jährt sich somit bei seiner diesjährigen Auflage, die vom 4. bis 7. Mai 2016 stattfindet, bereits zum 35. Mal. Das ist Grund genug für ein Jubiläum, sodass es die GTI- und VW Fans sicher mehr denn je “krachen” lassen werden. Doch es gibt noch etwas anderes zu feiern.

Der Golf GTI ist 40!

Was Anfang der 80er Jahre als Huldigung eines damals sehr speziellen Fahrzeugs mit wenigen Autos und Teilnehmern begann, hat sich bis heute zu einem regelrechten Volksfest entwickelt, das vom VW-Konzern tatkräftig unterstützt wird. Das ist auch kein Wunder, ging es doch bei den ersten Treffen darum, sich mit Gleichgesinnten zu treffen, die einen echten Wolfsburger Sportler fuhren: Den Golf GTI, der schon damals, wenige Jahre nach seiner Einführung im Jahr 1975, echter Kult war. Dezent hatte er sich auf die internationale Bühne geschlichen und war schon bald so gefragt, dass Volkswagen mit der Produktion den Bestellungen nicht mehr nachkam. Beim 35. Wörthersee GTI Treffen in diesem Jahr wird daher sicher noch ein zweiter Geburtstag gefeiert – der 40. des legendären VW Golf GTI, eines Kompaktsportlers, der sich auch heute noch in die Herzen seiner Fans fährt.

Back to the roots

Auf der IAA im Spätjahr 2015 stellte VW den Jubilar vor – und zwar genauso dezent wie seinen legendären Urahn im Jahr 1975. Wie dieser brilliert wer mit Leistungs- und Fahrwerten, die sich von der Masse in der Kompaktklasse abheben. Und wie dieser sticht er durch einen Look aus der Masse der Golf-Varianten heraus, der ihn absolut einzigartig macht. Bis zu 290 PS leistet der Jubiläums-GTI und ist damit einmal mehr ein reinrassiger Sportler, der die Konkurrenz das fürchten lehren soll. In Reibnitz wird ihm mit Sicherheit höchste Aufmerksamkeit zuteil und VW lässt sich bestimmt etwas ganz besonders einfallen, um den Nachkommen des Fahrzeugs, aufgrund dessen das jährliche Wörthersee-Treffen überhaupt stattfindet, gebühren in Szene zu setzen. Damals wie heute stehen die 3 Buchstaben GTI nicht nur für Grand Tourismo Injection, sondern darüber hinaus für einzigartige Fahrfreude, ein echtes Lebensgefühl und innigste Verbundenheit mit der Marke VW, die sie ins Leben gerufen hat.

Der Primus ist zurück

Neben allen anderen Sehenswürdigkeiten wird sich beim Wörthersee-Treffen 2016 also auch vieles um den 40 Jahre alten Jubilar drehen – der endlich auch wieder das Image des “Golf im Schafspelz” abgelegt hat und sich als Leistungs-Primus seiner Klasse präsentiert. Vorbei sind endlich die Zeiten , als sich ein Golf GTI der dritten oder vierten Baureihe verschämt hinter einem VR6 oder einem R32 verstecken musste. Mit der Leistung des aktuellen GTI ist dieser der stärkste seiner Familie und zugleich der stärkste GTI aller Zeiten – sein “Großvater” wäre sicherlich mehr als stolz auf ihn.

Kommentare sind geschlossen