Die Autostadt lockt mit einer Volkswagen Passat-Probefahrt

13 Nov 11:45 am
VW Passat Variant

Foto: ampnet

In diesem November startet Volkswagen den Verkauf seines neuesten Modells, dem Passat in der achten Generation. Die Variante kommt als Limousine oder als Kombi auf den Markt und verspricht den Fahrern das größtmögliche Fahrvergnügen. Parallel zu diesem Verkaufsstart lädt der Automobilhersteller alle Interessierte zu einer Probefahrt in der Autostadt Wolfsburg ein.

VW Passat Variant – Details zu den Probefahrten

Interessierte können den neuen Volkswagen Passat vom 21. bis zum 30. November in der Autostadt auf Herz und Nieren testen. Das Fahrzeug kann im Stadtzentrum und dem umliegenden Gebiet getestet werden. Die Dauer einer Probefahrt ist auf einen Zeitraum von maximal 45 Minuten begrenzt. Um sich für eine Probefahrt anzumelden, hat die Stadt Wolfsburg eine Service-Hotline eingerichtet, welche unter der Nummer 0800 / 288 67 82 38 erreicht werden kann. Der Anruf auf dieser Hotline ist kostenlos.

Infos über das neue Modell Passat Variant

Volkswagen hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg. Der Automobilhersteller zählt zu den führenden Produktionsunternehmen weltweit. In Europa belegt das Unternehmen den ersten Rang in der Automobilherstellung. Damit die Erfolgsgeschichte des Konzerns auch weiterhin nicht abreißt, hat der Hersteller das aktuelle Modell mit einigen neuen Features ausgestattet. Zwar wurde nicht viel an der Optik des Modells verändert, jedoch sorgen einige Details für ein markanteres Erscheinungsbild. Die Front wurde mit durchgezogenen Linien im Kühlergrill ausgestattet, wodurch der Wagen optisch an Breite gewinnt. Der Innenraum wurde mit stilvollem Holz und Leder ausgestattet. Ein digitales Cockpit zeigt dem Fahrer wichtige Informationen an. Außerdem wurde das Fahrzeug mit einem Touchscreen ausgestattet, welches eine einfache Bedienung ermöglicht. Eine Innovation stellt der Front Assist dar. Er erkennen Fußgänger, die dem Fahrzeug zu nahe kommen. Außerdem wurde er mit einer City-Notbremsfunktion ausgestattet. Weltneuheiten bringt Volkswagen mit dem Stauassist, dem Emergency Assist und dem Trailer Assist auf den Markt. Mit diesen Assistenten wird dem Fahrer ein größtmöglicher Standard an Sicherheit gewährleistet. Und falls doch mal ein Schaden auftreten sollte, dann können VW Passat Ersatzteile hier im Shop gekauft werden.

Technische Details

Das neue Modell wurde mit neuen Motoren ausgestattet, die im Vergleich zu den Vorgängermodellen einen bis zu 20 Prozent sparsameren Verbrauch haben. Ein Benziner mit einer Leistung von 150 PS und zwei Diesel mit 240 oder 150 PS sorgen für das Fahrvergnügen. Außerdem ist die Variante 85 kg leichter, als die Vorgänger. Auch die verbesserte Aerodynamik trägt maßgeblich dazu bei, dass der Verbrauch minimiert wird. Der Start-Stopmechanismus wurde überarbeitet und setzt nun früher ein. Maximal kann das Fahrzeug auf eine Geschwindigkeit von 240 km/h gebracht werden. Der Vierzylinder-Diesel mit 240 PS ist in der Kombination mit einer Doppelkupplung und einem Allradantrieb erhältlich. Die TSI-Modelle hingegen können wahlweise mit dem Doppelkupplungs-Gebtriebe kombiniert werden. In der Basisversion sind bereits zahlreiche Features enthalten. Dazu zählen die 16-Zoll-Aluräder inklusive der 215er Reifen sowie eine Zentralverriegelung, die über eine Funkfernbedienung gesteuert werden kann. Außerdem wurde eine Müdigkeitserkennung und eine Keyless-Go-Technik integriert. Das kühlbare Handschuhfach zählt genauso zur grundlegenden Ausstattung, wie die höhenverstellbaren Vordersitze. Trotz dieser zahlreichen Neuerungen bleibt der Preis für beide Varianten nahezu unverändert. Damit steigt zwar die Ausstattung in Richtung Oberklasse, aber der Preis nicht.

Kommentare sind geschlossen