Opel Mokka – die hohe Akzeptanz eines gelungenen SUV

21 Mrz 9:59 am
Opel Mokka

Bester SUV seiner Klasse, bestes Allradauto des Jahres 2013, Auto der Vernunft 2013, Design Trophy als der schönster SUV. Dies sind nur einige Auszeichnungen die der Mokka seit Markteinführung am 10. 06. 2012 erhielt. Experten als auch Konsumenten sind sich einig, dass die Optik und Wirtschaftlichkeit des Subkompakt-SUV dem modernen Kundenwunsch entspricht. Dies schlägt sich auch auf die Verkaufszahlen nieder. Bereits sieben Monate nach der Einführung auf dem europäischen Markt konnten mehr als 100.000 Bestellungen verzeichnet werden. Seit März 2014 werden Absatzzahlen von über 200.000 Stück bestätigt.

Attraktives Design und fortschrittliche Technologien

Während Modelle wie BMW X3 (minus 19 Prozent), Mercedes GLK (minus 33 Prozent) oder Audi Q5 (minus 25 Prozent) in Bezug auf Geländewagen-Neuzulassungen (Stand Oktober 2013) Rückschläge hinnehmen mussten, scheint der große Erfolg des erschwinglichen Offroaders kein Ende zu nehmen. Der beliebte SUV überzeugt mit attraktivem Design sowie fortschrittlichen Technologien, die oft bei höheren Fahrzeugklassen vorzufinden sind. Technisch gesehen hat der Geländewagen eine große Ähnlichkeit mit dem Chevrolet Tax. Beide Fahrzeugtypen werden in Bupyeong-gu von GM Korea produziert. Mit einer Länge von 4.28 Metern und einem geräumigen Innenraum finden Konsumenten großzügige Platzverhältnisse vor. Mit einer Höhe von 1.65 Metern hebt er sich von vielen seinen Mitbewerbern ab, wodurch Insassen eine komfortable Sitzhöhe vorfinden. Zudem lässt die robuste Form inklusive 19 Zoll großen Leichtmetallrädern und India Orange Metallic-Lackierung, den Geländewagen größer erscheinen, als dieser ist.

Das altbewährte Cockpit

Der Mokka ist als 1.4 Liter Turbobenziner (140 PS), 1.6 Liiter ecoFLEX (115 PS) oder 1.7 Liter CTDI ecoFlex (130 PS) für einen Preis ab 18.990 Euro in Deutschland erhältlich. Wahlweise kann zwischen einem manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe, Allradantrieb oder 6-Stufen-Automatik entschieden werden. Mit einer Leistung von 140 PS (103 kW) benötigt der SUV von null auf 100 circa 10.7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt in etwa 186 km/h. Der 1.7 Liter Diesel verzeichnet einen Verbrauch von 4.5 Liter auf 100 km. Der Benziner benötigt rund 6 Liter auf 100 km. Der Innenraum präsentiert sich gemäß eines Opel-Cockpits. Viele Schalter sind im Bereich der Mittelkonsole oder am Lenkrad angebracht. Der Kofferraum mit einem Volumen von 1372 Liter bietet ausreichend Platz für kleine und größere Gepäckstücke.

Die Ausstattungsvarianten des beliebten SUV

Den Opel Mokka gibt es neben der Serienausstattung in den Ausstattungsvarianten Mokka-Edition und Mokka-Innovation. Die Serienausstattung umfasst Airbagsysteme, Berg-Abfahr-und Anfahr-Assistent, Bordcomputer, elektronische Bremskraftverteilung, elektronisches Stabilitätsprogramm, Traktionskontrolle mit Motor- und Bremseingriff, auskuppelnde Sicherheitspedale PRS und viele andere Features. Die beiden anderen Varianten enthalten zum Beispiel Einparkhilfe, Navi, eine Zwei-Zonen-Klimatisierungsautomatik, Regensensor usw. Alles in allem zeigt sich der SUV als gelungenes Fahrzeug, das nicht umsonst eine hohe Akzeptanz genießt.
Foto: ampnet

Kommentare sind geschlossen