Zum Jahresende beginnt eine neue Ära beim Cadillac

10 Sep 8:48 am
Cadillac

Foto: ampnet

Beim Cadillac Escalade handelt es sich um einen Pickup oder um einen SUV, dessen Produktion durch General Motors erfolgt. Die Grundlage für diese Baureihe bilden die im GM-Konzern produzierten Chassis. Ausgearbeitet sind die beiden Modelle, die seit dem Jahr 1999 produziert werden, für das obere Marktsegment. Zum Ende des Jahres 2014 ist es nun endlich soweit. Dann wird der neue Cadillac Escalade über den Atlantik in den europäischen Raum kommen. Bei einem Interesse an dem Wagen muss allerdings ein Kaufpreis von mindestens 94.000 Euro einkalkuliert werden. Dafür bekommen Autofahrer einen Wagen, der durch einige beeindruckende Neuerungen Akzente setzen kann. Maximal wird ein Drehmoment von 621 Newtonmetern erreicht, was gegenüber dem vorherigen Modell eine Steigerung von fünf oder gar zehn Prozent bedeutet.

Der Cadillac mit neuen Perspektiven

Schon bei den vorherigen Modellen war das kantige und markige Design eines der Markenzeichen des Luxus-SUV. Für Europa gibt es nunmehr eine Ausführung mit zwei besonderen Merkmalen. Zum einen wird es den Wagen nunmehr mit einem größeren Innenraum geben. Gleichzeitig ist ein verlängerter Radstand in den Wagen integriert. Ferner ist ein komfortabel schaltbares Sechsgang-Automatikgetriebe im Innenraum zu finden. Blickt man nun auf wieder auf das Äußere des Wagens, so bestimmen zwei Versionen die Welt des Cadillac Escalade. Während das Modell in der Langversion insgesamt auf 5,70 Meter kommt, zeichnet sich die Kurzversion immerhin noch durch eine Länge von 5,16 Meter aus. Neben kleinen elektronischen Zusatzmotoren bietet der Wagen eine mittels Knopfdruck verstellbare Pedalerie sowie eine durch eine verchromte Trittstufe variable Einstiegshöhe.

Detailinformationen zur neuesten Escalade Generation

In Europa ist diese Generation mit einem Allradantrieb erhältlich. Der Wagen zeichnet sich zudem durch einen 6,2-Liter-V8-Motor aus, bei dem es sich um eine Neuentwicklung handelt. Die Leistung des Motors liegt bei 313 kW sowie bei 420 PS, wobei das Aggregat zudem eine Größe von sechs Liter hat. Der Treibstofftank bietet ein Volumen von 117 Litern. Mit diesen Grundlagen weist der Wagen eine Sprintfähigkeit in 6,5 Sekunden auf 100 vor. Hinsichtlich der Anhängelast ist eine Belastung von bis zu 3.583 Kilogramm möglich.

Auch auf Fahrten stets mobil erreichbar

In den Innenraum des Wagens ist ein Bildschirm mit einer Diagonalen von 31,2 Zentimetern integriert. Möglich ist dabei zum einen die Steuerung des Navigationssystems. Doch auch das gesamte Infotainment-Paket lässt sich über den Bildschirm steuern. Besonders komfortabel wirkt die schnelle 4G-Internetverbindung, mit der das ultraschnelle Surfen jeden Insassen des Wagens ermöglicht wird.

Groß und gewaltig war der Cadillac schon immer. Jetzt können auch Autofahrer in diesen Regionen das Las-Vegas-Feeling mit dem SUV in vollen Zügen genießen.

Kommentare sind geschlossen